1. WILIE — Ein wissensbasiertes Literatur-Erfassungssystem. Workshop `Natural Language in Information Retrieval and Documentation', Hannover, 16. Mai 1985  

  2. From image sequences to natural language: Description of moving objects. Colloquium of the Machine Learning Laboratory, George Mason University, Fairfax, VA, USA, 29. April 1988  

  3. Einige Überlegungen zu Bildvorstellungen in kognitiven Systemen, Workshop `Repräsentation und Verarbeitung räumlichen Wissens'. München, 28. November 1988  

  4. Ein erster Blick auf ANTLIMA — Visualisierung statischer räumlicher Relationen. German Workshop on AI (GWAI) 89, Schloß Eringerfeld bei Geseke, 20. September 1989  

  5. Anticipation of the listeners' imagery — oder Wie versteht man Live-Fußballreportagen. Kolloquium des Projekts LILOG-R an der Universität Hamburg, 18. Januar 1990  

  6. A contribution to reference semantics of spatial prepositions — The visualization problem and its solution in VITRA. Workshop on the Semantics of Prepositions in Natural Language Processing, IAI, Saarbrücken, 26. Februar 1990  

  7. Anticipation of the listeners' imagery — or How to understand live reports of soccer games. 2nd European Workshop on Semantics of Space, Time, and Movement, Couiza, France, 9. Mai 1990  

  8. — dito — Colloquium, ICSI, Berkeley, CA, USA, 20. Juni 1990  

  9. — dito — Colloquium, The MITRE Corp., Bedford, MA, USA, 12. Juli 1990  

  10. Expansion von Ereignis-Propositionen zur Visualisierung — Die Grundlagen der begrifflichen Analyse von ANTLIMA. GWAI-90, Schloß Eringerfeld, 14. September 1990  

  11. Connecting visual and verbal space — VITRA: A paradigm in AI. Kolloquium des Forschungsinstituts für Informatik (IRIT), Université Paul Sabatier, Toulouse, Frankreich, 19. April 1991  

  12. On realizing mental images in a listener model. 2nd International Cognitive Linguistics Conference, Santa Cruz, CA, USA, 31. Juli 1991  

  13. — dito — 3nd International Conference on Semantics of Time, Space, and Movement, Toulouse, Frankreich, 11. September 1991  

  14. Connecting visual and verbal space — Preliminary considerations concerning the concept `mental image'. 4th International Conference on Semantics of Time, Space, Movement, and Spatial Reasoning, Château de Bonas, Frankreich, 7. September 1992  

  15. ANTLIMA — A listener model with mental images. IJCAI-93, Chambéry, Frankreich, 3. September, 1993  

  16. Synthese motorischer und sensorischer Aktivitäten als Basis kognitiver Phänomene am Beispiel visuelle Wahrnehmung. Kolloquium der Universität Hamburg, 4. November 1993  

  17. ANTLIMA — Ein Hörermodell mit mentalen Bildern. Disputation vor der Technischen Fakultät, Saarbrücken, 11. Juli 1994  

  18. ANTLIMA — Using mental images in a listener model. Kolloquium der L-Zero-Gruppe, ICSI, Berkeley, USA, 17. Oktober 1994  

  19. `Telling what one sees' — An example study on spatial cognition in AI. Cognitive Science Seminar, UC Berkeley, Berkeley, CA, USA, 17. März 1995  

  20. Argumentation-theoretic considerations on `concept' and `mental image'. Kurs über Spatial Cognition, UC Berkeley, CA, USA, 17. März 1995  

  21. `Sagen was man sieht' — Eine exemplarische Studie über räumliche Kognition in der KI. ISG, Fakultät für Informatik, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg, 20. April 1995  

  22. Computer und Bewußtsein? Bemerkungen zur Verwendung des Begriffs 'mentales Bild' in der KI. Workshop `Das Thema Bewußtsein in der Kognitionswissenschaft', Univ. d. Saarlandes, Saarbrücken, 29. September 1995  

  23. Die Verbindung von visuellem und sprachlichem Raum — Der Begriff des mentalen Bildes in der bewußtseinstheoretischen Philosophie und in der Kognitionswissenschaft. Bildwissenschaftliches Kolloquium der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg, 9. April 1996  

  24. Kritische Betrachtungen zum Begriff 'Photorealismus' in der Computergraphik. Interdisziplinäre Tagung 'Bild, Bildwahrnehmung, Bildverarbeitung', Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg, 6. März 1997.  

  25. Computervisualistik. Verdichtung von Information in computergenerierten Bildern, zusammen mit Thomas Strothotte, 18. Bielefelder Symposium über Fotografie und Medien "Visualismus -- Visualistik: Bildkunst und Bildwissenschaft im Dialog", Bielefeld, 21. November 1997  

  26. Computational Visualistics: Bridging the Two Cultures in a Multimedia Degree Programme. Keynote address at the 2nd Asia-Pacific Forum on Engineering & Technology Education, Sydney, Australia, 5. Juli, 1999.  

  27. Gewalt im Computerspiel -- Aspekte eines multimedialen Phänomens. Mit Stefan Carl, Workshop “Gewalt und Krieg - Audiovisuelle Aufbereitung und politische Interaktionsstrategien”, 5. Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises “Film und Politik/Visuelle Politik” Halle/S., 4. Oktober 2000.

  28. “Zwischen success disaster und Computerspiel” -- Erfahrungen mit der Magdeburger Computervisualistik. Vortrag zur Eröffnung des Studiengangs "Mediengestaltung"in Bielefeld, 14. November 2000.  

  29. “Computer game design”: How to motivate engineering students to integrate technology with reflection.
    4th Annual Conference of the UNESCO International Centre for Engineering Education, Bangkok, 7. Februar 2001.

  30. Immersion, Interaktion und Virtualität: Spiele im Brennpunkt zwischen Technologie und Reflexion.
    Berufungskolloquium der Fakultät Medien, Bauhaus-Universität Weimar, 5. Juli 2001.

  31. Content-Based Reckoning for Internet Games
    Games-ON 2001: 2nd International Conference on Intelligent Games and Simulation, London (UK), 1. Dezember 2001  

  32. Der Beitrag der Informatik zu einer allgemeinen Bildwissenschaft
    Kolloquiumsbeitrag zum Workshop "Bildwissenschaft als interdisziplinäres Unternehmen" der Reihe "Iconic Turn - Das neue Bild der Welt", Burda-Stiftung/Ludwig-Maximillian-Universität München, 4.Juli 2003.

  33. Podiumsdiskussion "Perspektiven einer interdisziplinären Bildwissenschaft"
    Intern. Fachkonferenz "Bildwissenschaft zwischen Reflexion und Anwendung", Magdeburg, OvG-Univ., 27. September 2003.

  34. Computervisualistik als Bildwissenschaft der Informatik
    Intern. Fachkonferenz "Bildwissenschaft zwischen Reflexion und Anwendung", Magdeburg, OvG-Univ., 28. September 2003. (Text, pdf, English)

  35. Zwischen Immersion und Kommunikation: Die Datenstruktur "Bild" im Spannungsfeld von Syntax, Semantik und Pragmatik
    Berufungsvortrag LMU München, 25. November 2003.  

  36. Podiumsdiskussion "Bilder und Medien"
    Intern. Fachkonferenz "Kunstgeschichtliche Interpretation und bildwissenschaftliche Systematik", Magdeburg, OvG-Univ., 25. September 2004.

  37. Begriffsgenetische Betrachtungen als Methode der Bildwissenschaft
    Diskussionspapier, Intern. Fachkonferenz "Kunstgeschichtliche Interpretation und bildwissenschaftliche Systematik", Magdeburg, OvG-Univ., 26. September 2004. (Text, pdf, Deutsch)

  38. "Content-Based Reckoning" für Internetspiele
    Berufungsvortrag TU Chemnitz, 14. Dezember 2004.  

  39. "Content-Based Reckoning" für Internetspiele
    Berufungsvortrag Uni Trier, 10. Februar 2005.

  40. "Grundlegung der Computervisualistik - Die Datenstruktur »Bild« im Spannungsfeld von Syntax, Semantik und Pragmatik
    Habilitationsverteidigung Uni Magdeburg, 11. Mai 2005.  

  41. Der Begriff des mentalen Bildes im Spannungsfeld von Sprach- und Bildvermögen. Argumentations-theoretische Annäherungen.
    Interdisziplinäre Forschungstagung "Kognitionstheorien der Bilder", Kunsthochschule Medien Köln, 1. Juli 2006.

  42. Podiumsdiskussion "Wenn die Wörter laufen lernen" - Das Bildliche an der Schrift in den Neuen Medien / "Quand les mots aprennent à marcher" - Le visuel dans l'écriture des nouveaux médias
    Saarländischer Rundfunk / SR2 und Hochschule für bildende Kunst Saarbrücken, 12. Juli 2006.  

  43. Immersion, Interaktion und Virtualität: Zur Funktion von Bildern in Computerspielen.
    Vortrag Kolloquium Bild und Medium, TU Chemnitz, 1. Juli 2008.  

  44. Sind Bilder ein Gegenstand der Informatik? Überlegungen zur Computervisualistik.
    Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Bild und Wissenschaft. Repräsentation, Produktion, Kommunikation“, Zentrum für Wissenschaftstheorie ZfW, Münster, 19. Januar 2010.

  45. Elemente einer philosophischen Bildanthropologie.
    (zusammen mit Klaus Sachs-Hombach) "Homo pictor und animal symbolicum - Zu den Möglichkeiten und Grenzen einer Bildanthropologie", Tagung des Netzwerks "Bildphilosophie", Essen, 25. März 2010.  

  46. Philosophical Aspects of Picture Anthropology.
    (zusammen mit Klaus Sachs-Hombach) Konferenz "Ursprünge der Bilder. Anthropologische Diskurse in der Bildwissenschaft", TU Chemnitz, 30. März 2011.  

  47. Systemische Interaktivität als Medienklasse: Abgrenzungen und Komplikationen.
    Konferenz "Bewegtbilder 2013: Interfaces und Dispositive von (interaktiven) Bewegtbildern", FH Kiel, 06. Dezember 2013.