Sommer 2012
Lehrstuhl für Philosophie (Kognitionswissenschaften)
Institut für Medienforschung
TU Chemnitz
  Semiotik   Professor (Vertr.):
PD Dr. habil.
Jörg R.J. Schirra
Seminar
Gruppe 1: Di. 15:30-17:00
Gruppe 2: Di. 17:15-18:45
Gruppe 3: Mi. 9:15-10:45
  Sorry, your browser doesn't support Java. == Medienphilosophie 1 Logo ==

  Räume: Gruppen 1 und 2: 3/B013
Gruppe 2: 4/102
[M_MK_2]
Terminplan
Übersicht:

Das Seminar führt im ersten Teil anhand des Buches "Elemente der Semiotik" von J. Trabant (erschienen als UTB bei Franke, 1996) und einiger weiterer Texte in die grundlegenden Denkansätze der Lehre von den Zeichen ein. Neben einer eher kurzen historischen Rekapitulation (Saussure, Peirce) wird es vor allem darum gehen, eine nachvollziehbare Verankerung von Zeichen in ihrer Verwendung -- also im handlungstheoretischen Ansatz -- plausibel zu machen und die daraus erwachsenden Unterscheidungen und Konsequenzen zu verdeutlichen. Im zweite Teil werden kleinere Arbeitsgruppen jeweils ein Thema in Gruppenarbeit vertiefen und ihre Ergebnisse dem Plenum in Vorträgen zur Diskussion stellen.
Die Platzzahl der Seminare ist auf jeweils 15 limitiert. Die Seminarteilnehmer sind selbst dafür verantwortlich, sich den Text von Trabant rechtzeitig zu beschaffen. Die anderen benötigten Texte werden als Masterkopie zur Verfügung gestellt.
In der 14. Kalenderwoche finden die Vorbesprechungen der drei Seminargruppen jeweils zu den angegebenen Seminarsitzungszeiten statt, allerdings im Seminarchatroom von J. Schirra (siehe www.forumromanum.com/member/forum/forum.php?USER=user_389928 ). Bitte pünktlich sein!